Video
Trending

YouTube Kollaboration mit Peter Hollens

With a little help from my friends (patrons)

Schon eine ganze Weile verfolge ich Peter Hollens auf Youtube. Nun mag man sich fragen, wer ist Peter Hollens? Für alle, die ihn noch nicht kennen: Peter Hollens ist ein amerikanischer Sänger, der vor allem durch seine Acapella-Cover-Videos in den letzten Jahren sehr erfolgreich auf YouTube zu sehen ist.

More...

Mir gefallen seine Acapella-Interpretationen und auch die wundervollen Videos, die er zu diesen Titeln macht. Eines meiner Favoriten ist ein Disney-Medley mit der ebenso bezaubernden Alex G.

Die Arbeit und Qualität der Titel und Videos ist wirklich hervorragend, weshalb es auch eine Freude ist, sich immer wieder neue Videos von Peter anzuschauen.

Natürlich ist der Aufwand auch recht hoch und vieles würde er ohne Hilfe so auch nicht umsetzen können. Einen großen Teil der Unterstützung erhält Peter dabei von seinen "Patrons" über Patreon.

Auf Patreon haben z.b. Musiker die Möglichkeit, für ihre Kreationen von ihren Fans eine andauernde, regelmäßige finanzielle Unterstützung zu bekommen. Dabei kann jeder Patron selbst bestimmen, wie lange er oder sie den Künstler unterstützen mag, sowie auch den finanziellen Rahmen. So kann man z.b. pro Monat oder auch pro Kreation (z.B. ein Musikvideo) ab 1,- $ zahlen. Natürlich gibt es auch höhere Beträge, die man zahlen kann.

Für diese Unterstützung erhalten dann die Patrons Gegenleistungen vom Künstler. So können z.b. Backstage-Videos, Skype-Sessions oder auch Karaoke-Tracks die "Entlohnung" für die Unterstützung sein.

Durch dieses Modell kann man mit einer entsprechenden Fan-Base eine regelmäßige Einkommensquelle erschaffen, die einem durchaus auch für die neuen Kreationen gewisse Qualitätssteigerungen bringen können.

Fängt man z.B. selber an, Videos mit dem eigenen Smartphone zu drehen, so könnte mit der Zeit das monatliche Budget einem ermöglichen, mit einem kleinen Kamerateam zu arbeiten.

Seit einiger Zeit zähle ich mich ebenfalls zu seinen Unterstützern und zahle gern einen kleinen Obulus für jedes Video, welches Peter auf YouTube hochlädt.

Videokollaboration mit über 500 Patrons!!

Somit war es für mich dann auch die Gelegenheit, als Peter seine Patrons aufrief, an einer großen Video-Kollaboration mitzuwirken. Es sollte eine Art "Dankeschön" an seine Unterstützer sein, dass jeder seiner Patrons im Video zu "The dawn will come" zu sehen sein wird, der ein entsprechendes Video einreicht.

Gesagt, getan...Gesang aufgenommen, Video passend zum Gesang mit meinem IPhone aufgenommen und hochgeladen. Und was soll ich sagen, es hat Spaß gemacht und sich auch gelohnt. Die Überraschung war dann perfekt, als ich das Thumbnail-Bild für das YouTube-Video gesehen habe: da prangt doch tatsächlich mein Gesicht links neben Peter!!! Man, hab ich mich gefreut. Und das Video ist auch wieder schick geworden. 

Schaut es euch einfach mal an. Mich findet ihr ab 1:15 min 😉

Wie findet ihr das Video? Und was haltet ihr von der Platform Patreon, wo ihr direkt Künstler finanziell für ihre Kreationen unterstützen könnt? Ich finde dieses Modell ziemlich interessant.

Schreibt mir einfach eure Meinung in die Kommentare 😉

Tags
Mehr zeigen

Markus Schlaak

Mit über 20 Jahren Erfahrung als Sänger in diversen musikalischen Projekten, live und im Studio, biete ich unter anderem professionellen und modernen Hochzeitsgesang. Auf meinem Blog werde ich nicht nur meinen musikalischen und auch schauspielerischen Werdegang weiter pflegen, sondern auch immer wieder mal darüber schreiben, wie ihr mit Hilfe des Onlinemarketings eurem eigenen Traum vom selbständigen Musikerleben nach und nach aufbauen und in die Realität umwandeln könnt.

Ähnliche Artikel

Back to top button
>
Close
Close