Über

An dieser Stelle fragt ihr euch vermutlich: Wer ist denn dieser Markus Schlaak?

Darum möchte ich mich im nachfolgenden gerne vorstellen und euch erzählen, wie ich auf das Thema Internetmarketing für Musiker aufmerksam geworden bin…

Ich wurde 1972 in Neuss am Rhein geboren, wo ich dann auch bis 2002 gelebt habe. Meine Kindheit und Jugendzeit war wohl wie bei vielen anderen auch.

Allerdings habe ich bis zu meiner Ausbildung zum Industriekaufmann nie viel mit Musik machen am Hut gehabt. 1994 jedoch habe ich auf einer Azubi-Feier unserer Firma dann live erlebt, wie stark handgemachte Musik einen in den Bann ziehen kann. Ein Kollege spielte dort mit einer Westerngitarre und sang einen Klassiker nach dem nächsten und ich….. sang lauthals mit 😉

Von da an war mir klar, dass ich so was auch machen wollte. In den folgenden Jahren habe ich zwar versucht, Gitarre zu lernen, habe dann aber gemerkt, dass mein Fokus mehr auf dem Gesang liegt.

Es kam, wie es bei so vielen auch kommen musste, die in irgendeiner Form Musik machten: ich stieg in die ersten Bands ein und sammelt dort neue Erfahrungen im gemeinsamen musizieren im Proberaum und bei Aufritten.

2001 stieg ich dann bei „awake“ ein, eine junge und frische Band aus Grefrath, die mit ihren eigenen Songs die Bühnen der lokalen Welt erobern wollte. Klar war er zu dem Zeitpunkt schon immer da gewesen, der Traum…

…der Traum, mal mit eigener Musik seinen Lebensunterhalt zu verdienen. Aber nicht nur gerade so, sondern gut davon leben können. Dieses Ziel war irgendwo tief in meinem Kopf verankert. Und ich dachte immer: zuerst sollte man ein prima Album am Start haben, womit man dann Plattenfirmen oder deren A&R-Manager versucht, diese von sich zu überzeugen.

2006 war es dann so weit und wir veröffentlichten in Eigenregie unser Debütalbum „Fragments“. Doch wie es so oft dann im Leben passiert….man arbeitet lange an einer Sache und dann am Ende bleibt das Werk ungenutzt.

Awake löste sich 2008 auf und von da an war ich nur noch mit Coverbands unterwegs.

Parallel zu meiner Zeit bei awake veränderte sich auch mein privates Umfeld. Ich bin zunächst nach Hinsbeck und später dann nach Wegberg aufs Land gezogen, was mir viel besser gefällt als in einer großen Stadt zu leben. 2007 habe ich die beste Frau der Welt geheiratet und unsere Kinder haben dann 2008 und 2010 die Familie komplett gemacht.

Somit war dann aber auch der Traum von dem Leben als Musiker weiter in die hinteren Bereiche meines Schädels gewandert. Denn nun stand ja die finanzielle Sicherheit der Familie im Vordergrund und ließ daher keinen Raum mehr für „Experimente“ mit Plattenfirmen, Radiostationen etc. Aber der Traum ist nie verschwunden.

2016 kam dann für mich ein neues musikalisches Zeitalter: mir war klar geworden, dass es gar nicht mehr nötig ist, unbedingt einen Plattendeal zu bekommen. Von der Musik leben kann man eigentlich auch ohne den ganzen Apparat der Musikindustrie. Man muss halt nur wissen, wie man die Sache angeht. Dabei ist das grundlegende Stichwort: Internet- bzw. Onlinemarketing.

Mit den Möglichkeiten die einem heute durch das Internet und die schnell voranschreitende Technologie gegeben sind, hat man alle Grundlagen zur Hand, um sich seinen Traum, von der Musik leben zu können, selber zu erfüllen.

Auf meinem Blog werde ich daher in Zukunft nicht nur meinen musikalischen und auch schauspielerischen Werdegang weiter pflegen, sondern auch immer wieder mal darüber schreiben, wie ihr mit Hilfe des Onlinemarketings euren eigenen Traum vom selbständigen Musikerleben nach und nach aufbauen und in die Realität umwandeln könnt.

Ich wünsche euch viel Spaß beim schmökern. Und wenn ihr eine Frage habt oder zu einem der Themen etwas mehr wissen wollt, dann lasst es mich wissen.

Euer Markus 

Back to top button
>
Close
Close